Zusatzbedingungen

Zusatzbedingungen

COVID-19 ZUSATZBEDINGUNGEN ("COVID-19 BEDINGUNGEN")


WICHTIGER HINWEIS: Als Antwort auf COVID-19 haben wir Gesundheits- und Sicherheitsverfahren und -richtlinien eingeführt und verbessert, um unsere Gäste, die Besatzung und die Schiffsbesucher zu schützen und das Risiko der Aussetzung gegenüber COVID-19 und anderen Infektionskrankheiten an Bord unserer Schiffe zu reduzieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung einer Kreuzfahrt bei uns anerkennen, dass wir die in diesen Bedingungen erwähnten Protokolle zum Schutz der Gesund- und Sicherheit unserer Gäste, der Crew und der Schiffsbesucher eingeführt haben und dass Sie diese gelesen, verstanden und akzeptiert haben.


Diese COVID-19-Zusatzbedingungen unterliegen den Gesetzen des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, und alle damit zusammenhängenden Ansprüche oder Streitigkeiten werden vor den zuständigen Gerichten vor Ort verhandelt.

Gesundheitsbestätigung
Die Aussetzung gegenüber Krankheitserregern (wie z. B. dem Virus, das COVID-19 verursacht) ist ein inhärentes Risiko an Orten, an denen Menschen zusammenkommen, und kann zu schweren Erkrankungen oder zum Tod führen. Der Kontakt kann zu jedem Zeitpunkt während Ihrer Reise, an Bord oder an Land erfolgen. Der ständige Aufenthalt an Bord während Ihrer Reise wird den Kontakt nicht verhindern können, da Krankheitserreger von anderen an Bord gebracht werden können, dazu zählen Passagiere, die an Landausflügen oder Aktivitäten an Land in unseren verschiedenen Anlaufhäfen teilnehmen oder sich privat bei Personen aufhalten. Unsere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen mindern das Risiko eines Kontaktes, können es aber nicht vollkommen verhindern. Jeder Gast sollte vor der Buchung oder Antritt einer Kreuzfahrt sein individuelles Risiko für schwere Erkrankungen durch Erreger abwägen und auf dieser Grundlage eine entsprechende Entscheidung für eine Reise treffen. Wir empfehlen Gästen mit erhöhtem Gesundheitsrisiko einer schweren Erkrankung, vor Buchung oder Reiseantritt mit uns ihren Arzt zu konsultieren.

Durch die Buchung einer Kreuzfahrt mit uns, im Namen von Ihnen selbst und/oder anderen Personen, (im Folgenden "Sie" oder "Ihr" genannt), erkennen Sie an, dass Sie die Risiken im Zusammenhang mit dem Kontakt gegenüber Krankheitserregern und den daraus resultierenden Krankheiten während der Kreuzfahrt mit uns verstanden haben, insbesondere in Bezug auf Gäste, die ein höheres Gesundheitsrisiko für schwere Erkrankungen aufweisen. Es ist eine Bedingung für das Betreten und den Aufenthalt an Bord eines unserer Schiffe, dass alle Gäste während ihres gesamten Aufenthalts unsere Richtlinie für Gesund- und Sicherheit sowie alle unsere Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien und -verfahren, wie von uns beschrieben, einhalten. Bitte beachten Sie auch die Bedingungen unserer Transportverweigerungsrichtlinie, die Sie auf unserer Internetseite abrufen können.

Diese COVID-19-Zusatzbedingungen sind ab dem Veröffentlichungsdatum gültig, können geändert werden und gelten bis auf weiteres in vollem Umfang. Bei Widersprüchen oder Konflikten zwischen den Bestimmungen dieser COVID-19-Zusatzbedingungen und den für Ihre Reise geltenden Standard-Buchungsbedingungen haben die Bestimmungen dieser COVID-19-Zusatzbedingungen Vorrang.

WICHTIGER HINWEIS: Bevor Sie Ihre Kreuzfahrt buchen

Uns ist Ihre Gesund- und Sicherheit angesichts der aktuellen Pandemie sehr wichtig, und wir haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um eine sichere Umgebung für Ihre Kreuzfahrt zu schaffen. Wir haben Richtlinien und Verfahren eingeführt, die mit den aktuellen staatlichen, behördlichen und gesundheitspolitischen Vorgaben übereinstimmen. Dieser Leitfaden wird ständig aktualisiert, und wir werden unsere Richtlinien und Verfahren entsprechend anpassen. Wir werden Ihnen die Richtlinien und Verfahren, die für Ihre Kreuzfahrt relevant sind, mitteilen, bevor Sie mit uns reisen und während Ihrer Kreuzfahrt, falls sich diese ändern sollten.

Da das Impfprogramm gerade läuft, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir Erwachsene um eine Bestätigung der Impfung (beider Dosen) bitten werden, bevor Sie mit uns auf Kreuzfahrt gehen können.

Zusätzlich zu diesen ergänzenden COVID-19-Bedingungen werden wir Informationen zu den Verfahren im Hafen, zum Ein- und Ausschiffen, zu sozialen Distanzierungs- und persönlichen Schutzmaßnahmen, zur Nutzung der Einrichtungen an Bord, zu Landausflügen (falls vorhanden) sowie zur Eindämmung,- und zu Eindämmungsprozessen im Falle der Identifizierung von Verdachtsfällen oder bestätigten Fällen von COVID-19, einschließlich Verfahren zur Ermittlung von Kontaktpersonen und entsprechende Maßnahmen nach der Kreuzfahrt bereitstellen.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Verfahren und Protokolle, die aufgrund nationaler Vorschriften für Ihre Kreuzfahrt gelten können und auf die am Ende dieser Zusatzbedingungen hingewiesen wird.

Ein Verstoß gegen diese COVID-19-Zusatzbedingungen und eine der benannten Richtlinien und Verfahren, wird als Verstoß gegen unsere Richtlinie für die Sicherheit und das Verhalten von Gästen und als Verletzung Ihres Vertrags mit uns betrachtet und kann dazu führen, dass Ihnen die Beförderung verweigert wird und/oder Sie das Schiff ohne jegliche Entschädigungsleistung verlassen müssen.

Empfehlungen der Regierung
Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reiseantritt auf den Internetseiten Ihrer Regierung und der nationalen Gesundheitsbehörde von Bund und Länder, die Sie möglicherweise besuchen werden, über die neuesten Empfehlungen und Informationen über Reisen, Ihre Gesundheit und Sicherheit und vieles mehr zu informieren.

Reisefähigkeit
Zu den möglichen Symptomen von COVID-19 zählen u. a. hohes Fieber, neuer Dauerhusten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden, ein Verlust oder eine Veränderung des Geschmacks- oder Geruchssinns, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. COVID-19 kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben oder in einigen Fällen tödlich enden. Es ist besonders gefährlich für Personen, die bestimmte zugrunde liegende und/oder vorbestehende gesundheitliche Beschwerden haben.

Bevor Sie eine Kreuzfahrt mit uns buchen, müssen Sie sich vergewissern, dass Sie reisefähig sind und dass Sie sich und andere während der Kreuzfahrt nicht gefährden. Das bedeutet, dass Sie uns jede vorbestehende Krankheit (unabhängig davon, ob sie von einem Arzt diagnostiziert wurde oder nicht), über die Sie Bescheid wissen, mitteilen müssen, einschließlich der Frage, ob Sie sich vor der Reise mit uns mit einer Infektionskrankheit (einschließlich Norovirus, Salmonellen oder COVID-19) angesteckt haben oder Symptome aufweisen. Sie müssen uns auch mindestens 30 Tage vor Ihrer Kreuzfahrt informieren, wenn Sie aus medizinischen Gründen keinen Mundschutz an Bord tragen können.

Wir behalten uns das Recht vor, vor oder nach der Annahme Ihrer Buchung zusätzliche Informationen zur Krankengeschichte von Ihnen und Ihrer Reisegruppe und/oder einen Nachweis über Ihre Reisefähigkeit zu verlangen. Die Nichtangabe von Informationen, die wir vernünftigerweise anfordern, kann dazu führen, dass Ihnen der Zutritt zum Schiff verweigert wird, und Ihre Buchung gilt unter diesen Umständen als von Ihnen storniert.

Wenn wir der Meinung sind, dass Ihre gebuchte Reise aufgrund Ihrer gesundheitlichen Umstände ein Gesundheitsrisiko für Sie oder andere darstellt, werden wir Sie kontaktieren, um unsere Gründe zu erläutern und alle zur Verfügung stehenden Alternativen zu besprechen.

Bitte beachten Sie, dass wir Gesundheitsinformationen und/oder Proben, die Sie uns zur Beurteilung Ihrer Seetauglichkeit in jeder Phase des Buchungsprozesses, vor dem Einlaufen in den Hafen, im Hafen und während Ihrer Kreuzfahrt zur Verfügung stellen, an dritte medizinische Dienstleister weitergeben oder von diesen erhalten können.

Verweigerung des Einstiegs
Bitte beachten Sie, dass Ihnen (und Ihrer Reisegruppe) die Beförderung verweigert werden kann einschließlich der Weiterreise, wenn:

• Sie vor dem Einstig positiv auf COVID-19, sowohl zu Hause als auch im Hafen, getestet wurden;
• Sie bei Ankunft im Hafenterminal Symptome von COVID-19 aufweisen, wie zum Beispiel Fieber über 38°C, neu aufgetretener Husten, Verlust oder Veränderung des Geschmacks- oder Geruchssinns, Kurzatmigkeit oder andere Symptome einer Infektionskrankheit, die von unserem medizinischen Personal nach eigenem Ermessen festgestellt werden;
• Sie in einer Region wohnen, das am Tag Ihrer Reise in einen Lockdown versetzt wurde (auch regional), oder sich in einem fortgeführten Lockdown befindet;
• Sie mit einer Person zusammenleben oder in engem Kontakt mit einer Person waren, die in den 14 Tagen vor Ihrem Reiseantritt positiv auf COVID-19 getestet wurde oder (irgendwelche) Symptome von COVID-19 zeigt; oder
• Sie sind innerhalb von 14 Tagen vor dem Einschiffungstermin aus einem Land in das Land der Kreuzfahrt eingereist, das nicht auf der Liste der zulässigen Reiserouten der örtlichen Regierung steht.

Wenn Ihnen der Einstieg aus einem der oben genannten Gründe verweigert wird, haben Sie Anspruch auf eine Erstattung des vollen Wertes Ihres Kreuzfahrttickets.

Krankheit an Bord
Wenn Sie an Bord positiv auf COVID-19 getestet werden, erstatten wir Ihnen und Ihrer Reisegruppe den Reisepreis zu 100 %, sorgen für Ihre medizinische Behandlung an Bord und arrangieren bei Bedarf eine sichere Quarantäne für Sie und Ihre Reisegruppe. Wir treffen auch Vorkehrungen für Ihre Heimreise und für Sie und Ihre Reisegruppe. Wir tragen die damit verbundenen Kosten in angemessenem Umfang. Wir empfehlen Ihnen dringend, eine umfassende Reiseversicherung für eventuell anfallende Zusatzkosten, gemäß unseren Standard-Buchungsbedingungen abzuschließen.

Vor Ihrer Ankunft im Hafen
Der Online-Check-in wird rechtzeitig vor Ihrer Kreuzfahrt aktiviert. Wir informieren Sie, wann der Online-Check-in aktiviert wird und wann er für Ihre Reise geschlossen wird. Wenn Sie den Online-Check-in-Prozess für alle Gäste Ihrer Reisegruppe durchführen, ersparen Sie sich das Ausfüllen von Formularen am Pier und stellen somit sicher, dass Sie genug Zeit haben, um die Gesundheitsuntersuchung vor dem Einstieg abzuschließen.

Vor der Ankunft im Hafen am Tag der Abreise oder kurz davor müssen Sie einen Fragebogen zur Gesundheitserklärung ausfüllen und Ihr Einverständnis mit unserer oben genannten Gesundheitserklärung angeben; dies kann auch eine Bestätigung oder einen Nachweis über Ihren Impfstatus beinhalten. Wir können von Ihnen ebenfalls verlangen, dass Sie sich zwischen 72 und 48 Stunden oder zu einem anderen Zeitpunkt, den wir Ihnen mitteilen werden, vor Ihrer Reise auf COVID-19 testen lassen müssen. Diese Tests können von Ihnen in der Testzentrale eines von uns zugelassenen Testdienstleisters veranlasst werden. Die Kosten hierfür müssen von Ihnen getragen werden. Diese Tests können Abstriche der Nase und des Rachens erfordern.

Wenn wir feststellen, dass Sie möglicherweise mit COVID-19 in Kontakt gekommen sind oder wahrscheinlich damit infiziert wurden, verlangen wir von Ihnen und Ihrer Reisegruppe, die Reise zum Hafen nicht anzutreten. Dies dient dazu, die Übertragung von COVID-19 zu verhindern. Unter diesen Umständen wird Ihnen und Ihrer Reisegruppe der Reiseantritt tatsächlich verweigert. Wer unter diesen Umständen nicht an Bord gehen kann, erhält eine vollständige Rückerstattung des Reisepreises. Bitte beachten Sie, dass sich Gäste jeden Alters diesen Tests unterziehen müssen.

Es ist uns bewusst, dass einige Gäste möglicherweise nicht in der Lage sind, sich einigen der von uns geforderten Tests zu unterziehen, z. B. Gäste, die in den letzten 24 Stunden vor ihrem Test aktives Nasenbluten hatten, oder Gäste, die in den letzten zwei Wochen eine Nasenoperation hatten, oder Gäste, die eine niedrige Thrombozytenzahl aufweisen. Es kann andere medizinische Umstände oder Indikatoren geben, die dazu führen, dass ein Passagier die von uns geforderten Tests nicht durchführen kann. Sollten die Gäste die von uns geforderten Tests nicht durchführen können, werden sie nicht zum Reisen mit uns zugelassen und in diesem Fall erstatten wir den vollen Betrag zurück.

Wenn wir von Ihnen verlangen, sich einem COVID-19-Test zu unterziehen, sind Sie dazu verpflichtet, zwischen dem Zeitpunkt des Tests und der Ankunft im Hafen für Ihre Kreuzfahrt weiterhin angemessene Schutzvorkehrungen für Ihre Gesundheit zu treffen. Wenn Sie sich vor Ihrer Kreuzfahrt unwohl fühlen, bitten wir Sie, nicht zu Ihrer Kreuzfahrt in den Hafen zu kommen.

Ankunft im Abfahrtshafen
Vor dem Einsteigen werden im Hafen obligatorische Gesundheitsuntersuchungen durchgeführt, und während des Einsteigens gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Diese Verfahren sind wichtig und Sie müssen alle Hinweisschilder und Anweisungen, die Ihnen im Hafen übergeben oder angezeigt werden, befolgen. Sollten Sie dies nicht befolgen, stellt dies einen Vertragsbruch dar und kann dazu führen, dass Ihnen die Beförderung verweigert wird, ohne dass Sie eine Entschädigung erhalten.

Die Gesundheitsuntersuchung vor dem Einsteigen umfasst in jedem Fall die Überprüfung der Angaben in Ihrem Fragebogen zur Gesundheitserklärung und eine Temperaturmessung. Einschließlich eines Antigentests. Wenn eine der Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, darauf hinweist, dass für Sie ein erhöhtes Risiko besteht, mit COVID-19 in Kontakt gekommen zu sein oder sich mit COVID-19 angesteckt zu haben, werden Sie am Hafen einer zweiten Gesundheitsuntersuchung unterzogen. Diese wird von einem Arzt durchgeführt und kann u. a. ein Fiebermessen, die Entnahme von Abstrichen aus Nase und/oder Rachen sowie die Überprüfung der Reisetauglichkeit für Hochrisikogäste beinhalten.

Sie sind dazu verpflichtet, während Ihres Informationsaustauschs mit uns und den Dienstleistern, zur Durchführung Ihrer Kreuzfahrt jederzeit klare und genaue Angaben zu machen und mit unseren Mitarbeitern und deren Dienstleistern während der gesamten Untersuchung und des Einsteigevorgangs zu kooperieren. Andernfalls wird dies als Verstoß gegen unsere Richtlinien für Gesund- und Sicherheit gesehen und kann dazu führen, dass Ihnen die Beförderung verweigert wird, ohne dass Sie eine Entschädigung erhalten. Weitere Einzelheiten zur Untersuchung und zum Testverfahren werden Ihnen rechtzeitig vor Reiseantritt mitgeteilt.

Wir behalten uns das Recht vor, Gästen, die Symptome ansteckender Krankheiten, einschließlich COVID-19, aufweisen oder deren Gesundheitsuntersuchungsergebnisse zeigen, dass sie sich möglicherweise mit solchen Krankheiten angesteckt haben, den Einstieg zu verweigern. Gästen, die Symptome einer Viruserkrankung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Erkrankungen der Atemwege oder des Magen-Darm-Trakts) oder einer ansteckenden Krankheit aufweisen, kann nach Rücksprache mit unserem medizinischen Personal die Beförderung verweigert werden.

Das gleiche Recht, Ihnen die Reise mit uns oder die Inanspruchnahme einer unserer Dienstleistungen zu verweigern, gilt während Ihrer Reise, wenn Sie reiseunfähig sind oder zu sein scheinen oder anderweitig Symptome einer viralen oder infektiösen Krankheit aufweisen (auch als Ergebnis von Diagnosen oder Untersuchungen).

Während Ihrer Kreuzfahrt
Maßnahmen, um sich und andere Gäste zu schützen
Während der gesamten Dauer Ihrer Kreuzfahrt sollten Sie diese einfachen Regeln befolgen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Teil dazu beitragen, sich und andere Gäste zu schützen:
1. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände;
2. Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht mit den Händen zu berühren;
3. Fangen Sie Husten und Niesen in einem Taschentuch auf und entsorgen Sie das Taschentuch sofort nach Gebrauch;
4. Tragen Sie eine von den Behörden zugelassene Maske gemäß den Anweisungen und Hinweisschildern;
5. Beachten Sie die physischen Abstandsregeln; und
6. Beteiligen Sie sich an unseren Prozessen zur Kontaktrückverfolgung.
Wir empfehlen Ihnen, genügend Mundschutz für Ihre Kreuzfahrt und für die Reise von zu Hause zum Schiff mitzubringen. An Bord wird reichlich Handdesinfektionsmittel zur Verfügung stehen, aber vielleicht möchten Sie Ihren eigenen kleinen tragbaren Vorrat mitbringen, insbesondere für Aufenthalte an Land. Alle Bereiche an Bord des Schiffes werden so sauber wie möglich gehalten und alle Oberflächen werden gemäß unseren neuen Hygieneprotokollen regelmäßig desinfiziert. Vielleicht möchten Sie Desinfektionstücher für Ihren persönlichen Gebrauch mitbringen.

Gesundheitsaufzeichnungen an Bord
Wir sind dabei, ein detailliertes Programm zur Krankheitsvorbeugung einzuführen, dass eine regelmäßige Temperaturkontrolle und/oder einen Test auf COVID-19 entweder durch eine Blutprobe und/oder einen Abstrich der Nase und/oder des Rachens beinhalten kann. Wir können Sie auch auffordern, an Verfahren zur Ermittlung von Kontaktpersonen teilzunehmen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu kontrollieren. Dies kann bedeuten, dass Sie während der gesamten Kreuzfahrt ein tragbares Gerät tragen müssen, mit dem wir feststellen können, wo Sie sich an Bord aufgehalten haben. Wir werden auch unsere CCTV-Aufzeichnungen verwenden, um alle Informationen zu ergänzen, die wir über tragbare Geräte und andere in unseren Systemen gespeicherte Informationen sammeln, damit wir nachvollziehen können, wo Sie sich an Bord aufgehalten haben und mit wem Sie in Kontakt waren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien. Die Teilnahme an diesen Gesundheitsüberwachungs- und Kontaktverfolgungsprozessen ist verpflichtend. Die Verweigerung der Teilnahme wird als Verstoß gegen die Richtlinien und als Verletzung Ihres Vertrags mit uns betrachtet und kann dazu führen, dass Sie vom Schiff verwiesen werden.

Meldepflicht
Zu den Symptomen von COVID-19 gehören u. a. hohes Fieber, neuer Dauerhusten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden, ein Verlust oder eine Veränderung Ihres Geschmacks- oder Geruchssinns, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Wenn Sie eines dieser Symptome verspüren, egal wie leicht, müssen Sie sich sofort in Ihre Kabine begeben und uns darüber informieren, indem Sie Ihre Symptome über unsere Handy-App melden (die Sie vor der Fahrt herunterladen und an Bord verwenden können) oder indem Sie die medizinische Einrichtung an Bord anrufen. Wenn Ihr Zustand als ansteckend gilt, können Sie gegebenenfalls auf Ihre Kabine beschränkt oder in Quarantäne gestellt werden, um zu verhindern, dass sich Ihr Zustand auf andere Personen an Bord oder außerhalb ausbreitet.

Wenn Sie keine Symptome haben, aber ein Mitglied Ihrer Reisegruppe Symptome hat, müssen Sie sicherstellen, dass diese Person uns über ihre Symptome informiert hat, und Sie müssen sich in Ihrer Kabine gemäß den Anweisungen der medizinischen Einrichtung an Bord selbst isolieren. Möglicherweise müssen Sie in eine neue Kabine umziehen, die für die Isolierung/Quarantäne eingerichtet wurde. Sie müssen alle Ihnen übertragenen Anweisungen während Ihrer Isolation/Quarantäne befolgen, und während der gesamten Ausschiffungsprozedur am Ende der Kreuzfahrt in vollem Umfang mit der Crew kooperieren.

Die Nichtmeldung eines dieser Symptome oder die Nichteinhaltung der Anweisungen der Schiffsbesatzung und/oder des medizinischen Personals verstößt gegen unsere Richtlinien für Gesund- und Sicherheit, sowie gegen Ihren Vertrag mit uns und kann dazu führen, dass Sie vom Schiff verwiesen werden

Änderung der Reiseroute
Wir rechnen damit, dass viele unserer Häfen im Reiseverlauf nicht angelaufen werden können, was zum Zeitpunkt der Buchung deutlich gemacht wird. Soweit Ihre Kreuzfahrt planmäßige Anlaufhäfen hat, beachten Sie bitte, dass aufgrund der Unvorhersehbarkeit der aktuellen weltweiten Pandemie Änderungen der von den Ländern eingeführten Regeln und Vorschriften Ihre Möglichkeit, an einem Anlaufhafen von Bord zu gehen oder bestimmte Gebiete eines Landes zu besuchen, beeinträchtigen können. Wir müssen die örtlichen Hafenvorschriften und Verfahrensweisen einhalten, die von Zeit zu Zeit und kurzfristig in Kraft treten können. Dies kann dazu führen, dass einige oder sogar alle beworbenen Häfen aufgrund von Einschränkungen durch die örtlichen Behörden oder Hafenbehörden gestrichen werden. Es kann auch zu Änderungen der Dauer Ihrer Kreuzfahrt führen. Selbstverständlich sind wir bemüht, Änderungen zu vermeiden, die Ihre zuletzt bestätigte Reiseroute erheblich beeinträchtigen. Wir können jedoch keine Haftung in Bezug auf Änderungen übernehmen, für die wir nicht verantwortlich sind, und obwohl wir die Kosten für die von uns und unseren Dienstleistern organisierten und gebuchten Ausflüge zurückerstatten, leisten wir keine Entschädigung, die über unsere gesetzliche Verpflichtung unter solchen Umständen und wie in unseren Standard-Buchungsbedingungen beschrieben, hinausgeht. Bitte prüfen Sie sorgfältig die Bedingungen Ihrer Reiseversicherung, um sicherzustellen, dass diese zu Ihrer Zufriedenheit alle Kosten und Haftungen abdeckt, die Ihnen infolge einer Änderung oder Stornierung Ihrer Reise entstehen könnten.

Hafenbesuche und Landausflüge
Wir rechnen damit, dass viele unserer Häfen im Reiseverlauf nicht angelaufen werden können, was zum Zeitpunkt der Buchung deutlich gemacht wird. Bei Kreuzfahrten mit planmäßige Anlaufhäfen werden wir unser Bestes tun, um sicherzustellen, dass die Gäste, sofern diese in der Lage sind, das Schiff zu verlassen, dies auch individuell tun können, obwohl wir den Ausstieg bestimmter Gäste möglicherweise beschränken müssen, die an von uns angebotenen Landausflügen teilnehmen möchten. Unsere Fähigkeit, Landausflüge anzubieten, hängt stark von den örtlichen Gesetzen und Vorschriften ab. Daher können einige Freizeiteinrichtungen an verschiedenen Reisezielen eingeschränkt oder geschlossen sein, und die Bewegungsfreiheit kann aufgrund von Abstandsauflagen eingeschränkt sein. Wenn Sie in einem Anlaufhafen von Bord gehen oder das Schiff betreten, müssen Sie sich möglicherweise zusätzlichen verpflichtenden Gesundheitsuntersuchungen unterziehen. Wir informieren Sie vor Ausstieg über alle zusätzlichen Gesundheitsuntersuchungen im betroffenen Anlaufhafen. Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind, sich bei den örtlichen Behörden des Anlaufhafens möglicherweise zusätzlichen Untersuchungen und Tests zu unterziehen. Die Nichteinhaltung einer dieser Anforderungen an Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen und -tests wird als Verstoß gegen die Richtlinie für Gesund- und Sicherheit betrachtet, das zur Einstiegsverweigerung zum Schiff führen kann. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für Verletzungen oder Verluste im Zusammenhang mit Landausflügen übernehmen, abhängig geltender Rechte.

Einrichtungen an Bord
Bitte beachten Sie, dass einige oder alle unsere Einrichtungen an Bord und/oder Örtlichkeiten aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsgründen, vor Ort geltenden Gesetzen oder aus betrieblichen Gründen geschlossen, eingeschränkt zugänglich sein können oder weiteren Verfahrensvorschriften unterliegen.

Wir führen strenge Hygienekontrollprozesse ein, während Sie sich an Bord unserer Schiffe befinden. Dazu zählen unter anderem die folgenden Punkte:
• Einkaufs- oder Einzelhandelseinrichtungen an Bord - diese können nach unserem alleinigen Ermessen eingeschränkt oder eingestellt werden. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich vor dem Aufsuchen entsprechender Einrichtungen telefonisch über eventuelle Besonderheiten zu informieren. Darüber hinaus können wir von Zeit zu Zeit Regeln für die Handhabung, Lieferung oder Rückgabe von gekauften Artikeln (einschließlich Dienstleistungen an Bord) aufstellen, um eine sichere Atmosphäre an Bord für alle Gäste zu gewährleisten.
• Speiselokale - alle Abläufe und Einrichtungen unterliegen unseren Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen, um die Verbreitung von Infektionen zu verhindern. Die Speiselokale wurden zu Ihrer Sicherheit entsprechend konfiguriert und müssen möglicherweise von Zeit zu Zeit angepasst werden, was bedeutet, dass Ihre bevorzugte Wahl möglicherweise nicht zur Verfügung steht. In unseren Speiselokalen können bei Bedarf zusätzliche Hygiene- und Sanitärprozesse angeordnet werden, deren Anforderungen Sie erfüllen müssen, um die Räumlichkeiten nutzen zu können.
• Zimmerservice - unterliegt den Regeln der sicheren Distanzierung, und bei Bedarf wird unser Personal mit Schutzkleidung ausgestattet. In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass Ihre Bestellung vor Ihrer Kabine abgestellt wird. Sie werden dann gebeten, diese in Ihre Kabine zu bringen und Ihr Tablett zur Abholung wieder außerhalb Ihrer Kabine abzustellen. Die Abholung der Tabletts oder Trolleys kann sich auch auf die Zimmerreinigungszeiten gemäß dem Reinigungsplan des Schiffes begrenzen, über den Sie im Voraus informiert werden.
• Die Bar- und Lounge-Einrichtungen an Bord und der Verkauf von Alkohol an Bord - können aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen oder betrieblichen Problemen vorübergehend oder dauerhaft eingeschränkt oder ausgesetzt werden, dies liegt im alleinigen Ermessen des Kapitäns bzw. der Sicherheits- oder medizinischen Crew.
• Private Zusammenkünfte in den Kabinen - es kann von Ihnen verlangt werden, auf private Zusammenkünfte in den Kabinen zu verzichten.
• Ausgewiesene Raucherbereiche - wir haben bestimmte Bereiche des Schiffes als Raucherbereiche ausgewiesen. Diese Bereiche unterliegen Schließungs- und Abstandsauflagen.
• Spielcasinos - in unseren Spielcasinos können aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen spezielle Prozesse eingeleitet werden. Zur Nutzung der Casinos müssen Sie allen angekündigten Auflagen Folge leisten.

Kabine
Obwohl wir uns bemühen, Ihnen eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Kabine zur Verfügung zu stellen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen (einschließlich der Anforderungen an die räumliche Distanz) möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen Ihre bevorzugte Kabinenspezifikation zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Zusammenkünfte in den Kabinen während Ihrer Kreuzfahrt aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen oder aus betrieblichen Gründen eingeschränkt oder untersagt sein können.

Vorbereitungen zum Ausstieg
Ihr Gepäck wird, nachdem Sie es zur Abholung außerhalb Ihrer Kabine abgestellt haben, elektrostatisch besprüht, außerdem müssen Sie beim Ausstiegsvorgang zur Verfügung gestellte Einweghandschuhe und eventuelle Schutzkleidung tragen.

Wir gehen davon aus, dass der Ausstieg zu geplanten Zeiten und in angemeldeten Gruppen erfolgt. Sonderwünsche für einen vorzeitigen oder verspäteten Ausstieg können aufgrund der aktuell geltenden Gesundheits- und Sicherheitsprozesse nicht berücksichtigt werden.

Nach Ihrer Kreuzfahrt
Ausschiffung, Zollabfertigung, Immigration und Gesundheitskontrollen werden unter strikter Einhaltung der vor Ort geltenden Hafenvorschriften durchgeführt. Dies kann zu einer gewissen Verzögerung Ihrer Heim- oder Weiterreise führen. Wir entschuldigen uns für die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten, übernehmen jedoch keine Haftung für daraus resultierende Unannehmlichkeiten, die durch die Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsverfahren und/oder von Zeit zu Zeit geltenden vor Ort geltenden Vorschriften entstehen.

Die Regierungsbehörden können verlangen, dass sich alle Passagiere bei Ankunft im Zielhafen einem PCR-Test, einem COVID-19-Antigen-Schnelltest oder einem anderen Test unterziehen, dem Sie zustimmen müssen. Ihre Zustimmung ist die Voraussetzung für das Reisen mit uns, sollten Sie sich weigern, wird Ihnen das Einsteigen verweigert.

Melden von Symptomen - Wenn Sie oder Ihre Reisegruppe innerhalb der ersten 14 Tage nach Ihrer Ankunft zu Hause Symptome von COVID-19 feststellen, müssen Sie sowohl Ihre Gesundheitsbehörde vor Ort als auch uns so schnell wie möglich informieren, damit wir die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können.

Prüfen der Reisebeschränkung - vor der Kreuzfahrtbuchung und Abreisedatum sollten Sie regelmäßig die Internetseiten der zuständigen Regierungs- und Gesundheitsbehörde vor Ort und für das Land Ihrer Kreuzfahrtabreise sowie alle geplanten Anlaufhäfen Ihrer Kreuzfahrtroute auf die neuesten Gesundheitsinformationen und Reisebeschränkungen überprüfen. Für weitere Informationen können Sie sich auch an Ihr Reisebüro wenden oder unsere Internetseite aufrufen.